gent

Start

Der dunkle Lord von Münster

Der Glöckner von St. Lamberti

Kopflos am Aasee

Das Mordkreuz von Tilbeck

Das Wunder von Hiltrup

Der Tod fährt Rad

Das Rubikon-Papier

Die Kunst, auf dem Wasser zu gehen

Kontakt

zur Person

Impressum

der dunkle Lord von Münster

„... Aber was habe ich damit wirklich erreicht? Gar nichts, so sieht’s doch aus. Meine Frau findet mich unerträglich und hat was mit einem Studenten der WWU angefangen. Ich kann es ihr nicht mal verdenken. So geht’s eben. Du hast alles gemacht, bist immer schön die Leiter hochgeklettert. Und jetzt bist du oben, und was ist da: nichts!“
„Es gibt doch immer etwas“, sagte de Jong.
„Quatsch. Eben nicht. Da ist nichts, sag ich Ihnen.“
Jong musste an Janwillem denken, dem es vielleicht ähnlich ergangen war. Und ihm fiel der Mann ein, der zufällig den Sinn des Lebens fand, und dann stellte sich heraus, dass seine Frau ihn ihm eigentlich zum Geburtstag schenken wollte. Aber das war nun vorbei. Die Überraschung war dahin.